Mein walzkidzz


Passwort vergessen?
Jetzt neu registrieren! Bequem einkaufen und exklusiven Service nutzen.


walzkidzz Partnershop

babywalz Shop
facebook twitter like

Sicher einkaufen

bvh Zertifikat
Sortieren nach Preis
1 1 1 | 2 | 3 | 4 | 5 ...  2 12

Autositze & Zubehör


Ohne die passenden Kindersitze dürfen in Deutschland von Gesetzes wegen keine Kinder im Auto mitgenommen werden. Die gesetzliche Regelung sieht vor, dass Kinder bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr und unter einer Körpergröße von 150 cm auf einem passenden Autokindersitz untergebracht werden müssen. Allerdings empfiehlt die Polizei auch für Kinder einen Kindersitz, die das zwölfte Lebensjahr bereits vollendet haben, aber noch keine Körpergröße von 1,50 Metern erreicht haben.


1 1 1 | 2 | 3 | 4 | 5 ...  2 12

Kindersitze müssen gesetzlich geprüft sein

Aufgrund dieser Regelungen ist das Angebot äußerst umfangreich. Wenn Sie jedoch ein paar Dinge beachten, erkennen Sie schnell den besten Kindersitz. Kindersitze fürs Auto müssen in jedem Falle gesetzlich genehmigt sein. Dies lässt sich leicht überprüfen. Alle gesetzlich genehmigten Kindersitze verfügen über ein auffälliges, orangefarbenes Etikett, auf dem das zwingend vorgeschriebene ECE-44-Prüfsiegel zu finden ist. Die Autositze sind in vier verschiedene Klassen eingeteilt, die sich nach dem Gewicht Ihres Kindes richten. Teilweise gibt es auch Zwischenklassen, die für einen größeren Gewichtsbereich geeignet sind. So können Sie je nach Entwicklung Ihres Kindes einen Sitz kaufen, der noch eine gewisse Zeit lang mit Ihrem Kind „mitwächst“.


Vier Klassen für Kindersitze und die Sicherheit Ihrer Kinder

Kindersitze der Klasse 0 sind für Säuglinge und Babys bis zu einem Gewicht von zehn Kilogramm geeignet. In dieser Klasse finden Sie viele Kindersitze, die sich im Auto auch entgegen der Fahrtrichtung anbringen lassen. Klasse I umfasst Kindersitze für Kinder mit einem Körpergewicht, das zwischen neun und 18 Kilogramm liegt; Klasse II ist Kindersitzen vorbehalten, die auf ein Gewicht zwischen 15 und 25 Kilogramm ausgelegt sind. Sitze in Klasse III sind für Kinder, die zwischen 22 und 36 Kilogramm auf die Waage bringen, oder kleiner als 150 Zentimeter sind. Der sicherste Platz für Ihr Kind im Kindersitz ist der mittlere Platz der Rückbank.

Mehr Sicherheit – Das Isofix-System für Kindersitze

Allerdings kann man gerade in älteren Fahrzeugtypen auf dem mittleren Platz keine Kindersitze anbringen, da entweder der dafür vorgeschriebene Dreipunktgurt fehlt oder keines der neuen Isofix-Systeme verbaut ist. Dieses System wird seit einiger Zeit von vielen Autoherstellern eingesetzt und sorgt für mehr Stabilität beim Verankern des Kindersitzes. Gerade bei Kindern mit einem Gewicht jenseits der 20 Kilo sollten Kindersitze über ein Isofix-System verfügen. Achten Sie zudem darauf, dass die Möglichkeit gegeben ist, dass man die Kindersitze in eine flachere Schlafposition bringen kann. Außerdem empfehlenswert: Ein abnehmbarer und waschbarer Bezug. Kindersitze verschmuddeln leicht, weil Kinder darin ja auch ab und zu essen und trinken.

mehr