Mein walzkidzz


Passwort vergessen?
Jetzt neu registrieren! Bequem einkaufen und exklusiven Service nutzen.


walzkidzz Partnershop

babywalz Shop
facebook twitter like

Sicher einkaufen

bvh Zertifikat
Sortieren nach Preis
1 1 1 | 2 | 3 | 4 | 5 ...  2 10

Kuscheltiere


Kuscheltiere sind für jedes Kind wichtig und werden für viele zum lebenslangen Begleiter. Da Kinder sehr viel und intensiv Zeit mit ihnen verbringen, sollte man sich vor dem Kauf einige grundlegende Gedanken machen. Welche Funktion übernehmen die Kuscheltiere für Ihre Kinder? Und wie sollen diese am Besten beschaffen sein, damit Sie und Ihre Kinder lange Freude an den plüschigen Gesellen haben.


1 1 1 | 2 | 3 | 4 | 5 ...  2 10

Kuscheltiere sind wichtig für die Psyche

Psychologisch gesehen übernehmen Kuscheltiere für Ihren Nachwuchs eine Funktion als so genanntes Übergangsobjekt. Sie helfen Ihrem Kind dabei, das Heraustreten aus der symbiotischen Mutter-Kind-Beziehung zu verarbeiten. Darüber hinaus werden Kuscheltiere für Kinder zum Seelentröster und Kummerkasten, dem sie im Gespräch seine Sorgen und Nöte anvertrauen. Plüschtiere sind ganz wichtig, um Trennungsängste zu lindern und für ein Wohlgefühl beim Einschlafen zu sorgen. Aber auch für Rollenspiele sind die weichen Stofftiere unverzichtbar. Das Gute: Kinder können jederzeit zum Kuscheltier greifen, wenn sie ein Bedürfnis nach Berührungen oder Trost haben. Auch wenn die Eltern gerade nicht in der Nähe sind, um selbst mit dem Nachwuchs zu kuscheln.

Wie Kuscheltiere beschaffen sein sollten

Da Ihr Kind viel Zeit mit seinen Kuscheltieren verbringt, sollten Sie beim Kauf auf folgende Punkte achten: Sie dürfen keine Gefahrenquelle für das Kleinkind bergen. Bewegliche oder abstehende Teile wie Augen oder Nase müssen fest verbunden sein. Andernfalls könnte es passieren, dass der Sprössling nachts Kleinteile verschluckt und im schlimmsten Falle daran erstickt. Natürlich müssen Plüschtiere besonders weich und flauschig sein. Neben dieser Grundvoraussetzung ist es sinnvoll, beim Kauf darauf zu achten, dass die Kuscheltiere nach Möglichkeit in der Waschmaschine gewaschen werden können. Im Idealfall sogar bei 60 Grad. Achten Sie zudem auf die passende Größe, ein Baby wird mit einem Kuscheltier, dass größer als es selbst ist, kaum kuscheln. Im Gegenteil, riesige Plüschtiere können Kinder sogar ängstigen.

Teddy oder Spongebob – Welche Kuscheltiere sollen es sein?

Für welche Plüschtiere Sie sich letztendlich entscheiden, hängt natürlich von den Vorlieben Ihres Nachwuchses ab. Der nach dem ehemaligen amerikanischen Präsidenten Theodore Roosevelt benannte Teddybär steht bei Kinder nach wie vor hoch im Kurs. Generell finden Kinder Kuscheltiere am ansprechendsten, die dem Kindchenschema entsprechen. Deshalb sind Tierbabys wie kleine Tiger oder Löwen, Affen oder Lämmer bei Kinder als Begleiter sehr beliebt. Vielleicht sollten Sie vor dem Kauf auch noch einmal einen Blick auf ihre eigenen Lieblingstiere aus der Kindheit werfen. Manche Kuscheltiere liegen einem sogar über die Kindheit hinaus so sehr am Herzen, dass man sie nicht entsorgen kann.

mehr