Mein walzkidzz


Passwort vergessen?
Jetzt neu registrieren! Bequem einkaufen und exklusiven Service nutzen.


walzkidzz Partnershop

babywalz Shop
facebook twitter like

Sicher einkaufen

bvh Zertifikat
Sortieren nach Preis
         

Kinderwerkbank


Schrauben, sägen, klopfen - das macht den meisten Kinder Spaß. Doch bevor es an richtige Werkzeuge geht, sollten kleine Handwerker den Umgang damit lernen. Das geht ganz prima an einer Kinderwerkbank und mit entsprechendem Kinderwerkzeug! Hier im Shop finden Sie Modelle aus Kunststoff, die eher für Kleinkinder gedacht sind und auch Werkbänke aus Holz für etwas größere "Handwerker". Hier dürfen richtig Späne fliegen.

An einer Werkbank arbeiten Kinder mit allen Sinnen - und verbessern dabei spielerisch ihre Motorik, die Hand-Auge-Koordination, ihre Konzentrationsfähigkeit und noch sehr viel mehr.


         

Die richtige Kinderwerkbank finden

Welches ist denn nun das richtige Modell? Diese Frage können Sie ganz einfach beantworten, wenn Sie kurz überlegen, wie Ihr Kind spielt:

  • Beschäftigt es sich gerne mit Rollenspielen und tut so "als ob"? Dann ist eine Kinder Werkbank wie die Bosch Workstation genau richtig! Sie ist mit umfangreichem Kinderwerkzeug ausgestattet. Wer Spielzeug aus Holz bevorzugt, findet unter den Modellen von ROBA oder Pinolino sicher das Passende!
  • Hat Ihr Kind Freude daran, selbst etwas zu gestalten und will es richtig zupacken? Je größer Kinder werden, desto geschickter sind sie - und desto mehr wollen sie ihre Fähigkeiten ausprobieren. Dann sollte eine Werkzeugbank auch so gestaltet sein, dass man daran richtig werkeln kann!
  • Auch das Kinderwerkzeug muss bei größeren Kindern "handfester" sein. Die Howa Werkbank ist robust gebaut, dazu gibt es eine Kiste mit ordentlichem Werkzeug, das zwar an Kinderhände angepasst ist, aber durchaus etwas leisten kann.
  • Ein Tipp: Ihr Kind kann auch in eine solche Werkbank "hineinwachsen", wenn Sie sie zunächst mit altersgerechtem Spielwerkzeug ausstatten! Bosch oder auch Beleduc bieten entsprechende Sets an. Später kommt dann Stück für Stück funktionstüchtiges Werkzeug dazu. Hier im Shop finden Sie zum Beispiel die Werkzeugkiste von PINOLINO - mit Schraubendrehern, Hammer, Säge, Handbohrer und vielem anderem.

Zur Sicherheit: erst reden, dann hämmern!

Bitte beaufsichtigen Sie Kinder immer, wenn sie an einer Werkbank und mit Werkzeug spielen. Der Umgang mit Werkzeug erfordert einiges an Geschick, Sorgfalt und Konzentration. Vor allem auch kleinere Kinder können ihre Fähigkeiten noch nicht so richtig einschätzen und besitzen nicht immer die nötige Körperbeherrschung. Deshalb gilt: Stellen Sie zunächst einmal Regel für die Kinderwerkstatt auf. Reden Sie mit Ihrem Kind über die Gefahren und bestehen Sie darauf, dass es die aufgestellten Regeln einhält.

Hier einige Tipps:

  • Wer ein Werkzeug in der Hand hat, darf nicht damit herumfuchteln, nicht damit herumrennen.
  • Scheren immer mit geschlossener Klinge tragen. Werkzeuge mit der Spitze nach unten tragen und am Griff fassen.
  • Wird ein Werkzeug nicht mehr benötigt, räumt man es wieder weg. Beim Sägen, Schnitzen und Schleifen immer Schutzhandschuhe tragen.
  • Richtige elektrische Werkzeuge wie Bohrmaschinen oder Sägen gehören nicht in Kinderhände!
  • Sie können es auch wie in vielen Kindergärten machen und einen Werkstattpass gestalten: Wer in der Werkstatt arbeiten will, muss erst einmal zeigen, dass er die Regeln kennt und richtig anwendet.